Trankskommunikation

In diesem Beitrag heute soll es einmal um das Thema Transkommunikation gehen.

Vielleicht kennen von euch schon einige das Stimmenphänomen … welches von dem schwedischen Opernsänger Friedrich Jürgenson (1903 – 1987) durch einen Zufall entdeckt wurde.

Er wollte im Frühjahr 1959 mit seinem Tonbandgerät Vogelstimmen aufzeichnen und hat dabei auf der Aufnahme Stimmen entdeckt welche ihn bei seinem Namen ansprachen. Anfangs dachte er, dass es sich um einen Defekt des Gerätes handelte – jedoch wurde ihm bald klar, dass eine unsichtbare Intelligenz versuchte mit ihm in Kontakt zu treten. Bald darauf gaben die Stimmen an – sie wären Verstorbene, welche Kontakt zu ihm suchten.

Das war der Beginn der Transkommunikationsforschung – hierzu gibt es einige Größen aus dem Bereich welche bereits ihr halbes Leben mit der Erforschung dieser Stimmen verbrachten wie zum Beispiel Professor Ernst Senkowski, Physiker.

Im folgenden Video könnt ihr euch ein eigenes Bild über Prof. Ernst Senkowski bilden, darin spricht er von der Transkommunikation und führt einige Stimmen vor.

Nun zu euch: Habt ihr schon einmal versucht über Transkommunikation Kontakt zu Verstorbenen aufzunehmen? Falls ja könnt ihr gerne in den Kommentaren über eure Erfahrungen berichten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s